Admin

Botschaft des Presbyteriums an den HOG-Vorstand

An den Vorstand der HOG Neppendorf

Sehr geehrte Vorstandsmitglieder der HOG Neppendorf,

mit Freuden haben wir den schriftlichen Ostergruß erhalten und diesen auch der Festgemeinde im Ostergottesdienst überbracht. Es ist uns sehr wichtig, dass wir über Grenzen hin im Geiste verbunden sind und uns auch gemeinsam von der Osterhoffnung getragen wissen. Aus dieser Osterhoffnung leben wird und aus dieser schöpfen wir Kraft für die vielfältigen Aufgaben in der Gemeinde und den Herausforderungen für unsere Gemeinschaft und Kirche.

Besonders wollen wir auch für die konkrete Unterstützung und finanzielle Hilfe danken. Sehr erfreut waren wir über den großen Erfolg der Spendenaktion für die Kirchenpflege, die die schöne Summe von 2.337 Euro ergeben hat. Diese Summe ist per Überweisung auf das Konto der Kirchengemeinde eingegangen und der Eingang wurde auch bestätigt.

Auch die Kosten für die Friedhofspflege für das Jahr 2018 wurden überwiesen, wofür wir auch dankbar sind. Es liegt uns allen sehr daran, dass unser Friedhof gepflegt wird und dass die ganze Frieshofsanlage einen ordentlichen Eindruck macht. Damit ehren wir nicht nur das Andenken unserer Vorfahren, sondern wir geben damit auch ein Vorbild für unsere und die nächste Generation.

Im Namen der Kirchengemeinde Neppendorf danken wir für die gute, transparente und unkomplizierte Zusammenarbeit mit dem Vorstand der HOG Neppendorf. Auch auf persönlicher Ebene funktioniert die Kommunikation sehr gut.

All denen, die für die Kirchenpflege und für den Erhalt des Friedhofs gespendet haben und auch allen weiteren Unterstützer für die Heimatgemeinde dankt das Presbyterium und die Gemeindevertretung auf diesem Wege. Nur gemeinsam können wir unser Erbe erhalten und an die nächste Generation weitergeben.

Das Presbyterium der Kirchengemeinde Neppendorf

Zurück

Schreibe einen Kommentar