Augsburger Neppendorfer Nachbarschaft

Gründungstag: 04.03.1989
Gründungsmitglieder:
Eckenreiter Andreas, Köber Leopold, Köber Michael, Kutscher Michael, Liebhart Mathias, Mesch Michael, Reisenauer Josef (Puss), Reisenauer Michael (sen.), Schnell Georg, Schnell Johann (Everl Hans) und Schnell Johann (Paul Hans).
Am 09.01.1994 legten die Gründungsmitglieder Nachbarschaftsregeln (Pflichten und Rechte) fest, auf Grund derer die Nachbarschaft zu funktionieren hat. Diese Regeln waren nach dem Muster der Nachbarschaftsstatuten aus der alten Heimat entstanden. Von 02.01.2002 bis 29.01.2011 stand an der Spitze der Augsburger Neppendorfer Nachbarschaft folgendes Komitee:

Ende des Jahres 2010 verfasste das Komitee ein Rundschreiben an alle Mitglieder, aus dem hervorging, dass die Mitglieder des Komitees einstimmig die Auflösung der Augsburger Nachbarschaft beschlossen haben. Alle Mitglieder wurden damit letztmalig für den 29. Januar 2011 zum Kaffeenachmittag eingeladen. Der Kassenstand wurde dann an alle Mitglieder zu gleichen Teilen ausgezahlt.

Augsburger Nachbarschaft - Neuanfang

Bei dem gleichen Treffen wurde ein neuer Vorstand gewählt, bestehend aus:

Ziel des neuen Vorstandes war es, die vor 22 Jahren angefangene Tradition weiter zu führen. Diese Nachbarschaftstreffen hatten uns die Möglichkeit gegeben unsere Erinnerungen, vor allem die aus der alten Heimat, bei Kaffee und Kuchen auszutauschen und gegenseitig zu ergänzen. Nach bisheriger Tradition wurden bei jedem Treffen der Verstorbenen gedacht. Diesen Brauch führen wir auch weiter. Der Leichenfond wird nicht weitergeführt, aber die Nachbarschaftsmitglieder werden beim Ableben eines Mitgliedes verständigt. Die Tanzunterhaltung, die gewöhnlich im Monat Mai stattfand, wurde wegen geringer Beteiligung nicht weiter organisiert. Zusätzlich gratulieren wir bei jedem Treffen unsere Jubilare und erfreuen sie mit einem kleinen Geschenk. Unter Jubilare verstehen wir diejenigen Mitglieder, die im vorherigen Jahr einen runden Geburtstag hatten. Ebenso porträtiert Michael Fleischer bei jedem Treffen eine siebenbürgische Persönlichkeit (z.B. Johannes Honterus, Stephan Ludwig Roth u.s.w.).
Unsere Mitglieder werden bei jedem Treffen mit Neppendorfer Hanklich und Nußzopf bedient. Natürlich fehlt der Kaffee auch nicht. Alle Getränke (Bier, Wasser, Limo) bieten wir zum Einheitspreis von 1 Euro an. So ist es uns gelungen, dass die Zahl der anwesenden Mitglieder in den letzten drei Jahren von 60 auf 80 gestiegen ist. Unser Treffen findet einmal im Jahr statt.
Wann: grundsätzlich am letzten Samstag im Monat Januar.
Wo: Gemeindehaus der Auferstehungskirche Augsburg, Garmischer Str. 6
Dazu wird herzlichst eingeladen.

Michael Fleischer , Schwabmünchen
Im April 2016

Crailsheim

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.

Heilbronn

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.

Rosenheim

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.

Süd-West

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.

Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. Aenean vulputate eleifend tellus. Aenean leo ligula, porttitor eu, consequat vitae, eleifend ac, enim.